Tipps zum Entspannen beim Reisen mit Kindern in den Sommerferien

kinder koffer in wit

Mittlerweile haben überall die Sommerferien begonnen und das bedeutet, dass wir wieder alle zusammen ausgehen. Entspannen Sie sich einfach und genießen Sie überhaupt nichts in Ihrem eigenen Land oder jenseits der Grenze. Egal, ob Sie mit dem Auto oder dem Flugzeug anreisen, Reisen mit Kindern kann eine ziemliche Herausforderung sein. Gerade mit kleinen Kindern ist es wichtig, die Reise gut vorzubereiten.

# Tipp 1: Beziehen Sie Ihre Kinder in die Vorbereitung ein

Beziehen Sie Ihre Kinder in die Vorfreude mit ein. Sagen Sie ihnen, was Sie tun werden, zeigen Sie ihnen, wohin Sie gehen, und lassen Sie sich beim Packen helfen. Wenn sie in Stimmung kommen, liegt man schon 1:0 vorne.

# Tipp 2: Vermeiden Sie hungrige Momente unterwegs

Vermeiden Sie hungrige Momente und sorgen Sie für (gesunde) Snacks. Auch das können Sie in die Vorfreude einbeziehen. Gehen Sie gemeinsam in den Supermarkt und wählen Sie die leckersten Snacks aus. So wissen Ihre Kinder, was sie unterwegs erwartet.

# Tipp 3: Hörbücher nutzen

Wählen Sie die besten Hörbücher aus. Stellen Sie sicher, dass das Tablet aufgeladen und die Kopfhörer bereit sind, denn mit einem Hörbuch können Kinder wunderbar träumen. So können sie eine schöne Geschichte in ihrer eigenen Welt genießen und vielleicht sogar einschlafen ;-).

# Tipp 4: Spaß während der Reise mit einem Urlaubs-Aktivbuch

Erzielen Sie ein lustiges Urlaubsaktivitätenbuch. Heutzutage gibt es so viele Urlaubsbücher, mit denen Ihr Mini stundenlang unterhalten kann. Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen im Auto schlecht wird, denn dann ist es natürlich keine gute Idee, ein solches Buch im Auto zu haben!

# Tipp 5: Mini-Geschenke für zusätzlichen Spaß

Kaufen Sie ein paar kleine Geschenke, die Sie während der Reise verschenken können. Ein lustiges Spiel, ein Malbuch oder etwas anderes, das sie beschäftigt. Es gibt auch superspaßige Reiseausgaben bekannter Spiele, die die Zeit wie im Flug vergehen lassen.

# Tipp 6: Viel Spaß mit Oldtimer- und Flugzeugspielen

Gute alte Auto- (und Flugzeug-)Spiele. Ich sehe, ich sehe, was man nicht sieht, Wortgefechte, nein ja und nein nein und natürlich schöne Variationen von Nummernschildern. Es muss wirklich nicht so hochtechnologisch sein, um Spaß zu haben.

# Tipp 7: Sorgen Sie für bequeme Schlafgelegenheiten

Sorgen Sie dafür, dass die Kleinen, die noch schlafen müssen, mit allem versorgt werden, was sie brauchen. Beispielsweise gibt es verschiedene Flugzeugbetten, die Sie während eines Fluges mitnehmen können. Mehrere Unternehmen haben auch Babybetten an Bord.

# Tipp 8: Bereiten Sie sich gut vor

Stellen Sie sicher, dass Sie selbst gut vorbereitet sind. Planen Sie die Route im Voraus, planen Sie Stopps und überlassen Sie nichts dem Zufall. Auch auf einen Flug kann man sich gut vorbereiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Sicherheitskontrolle reibungslos durchlaufen (und buchen Sie ein Zeitfenster) und prüfen Sie vorab die Entfernung zum Gate.

# Tipp 9: Bleiben Sie entspannt und positiv

Glückliche Eltern, glückliche Babys. So klischeehaft, aber wahr. Solange Sie glücklich und entspannt sind, werden es auch die Kinder sein. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, auch wenn etwas schief geht. Denken Sie weiterhin klar und sorgen Sie dafür, dass die Kinder das Urlaubsgefühl behalten und nicht Ihre Anspannung übernehmen.

# Tipp 10: Genießen Sie Offline-Qualitätszeit

Eine Erinnerung fürs Leben. Genießen Sie jeden Moment und gehen Sie so oft wie möglich offline. Befreien Sie sich von den Telefonen und genießen Sie den Moment.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Tipps und Sie reisen entspannt. Schaffen Sie wertvolle Erinnerungen und genießen Sie!

Schöne Ferien!